12 Juni 2009

12 von 12 ....auf den letzten Drücker !


Zutaten für 4 Personen

150 g Mehl ( Dinkel oder Type 630)
50g kalte Butter + ein Stückchen für das Spargelwasser
75g Magerquark
5 Eier Gr M
Salz+Zucker+Pfeffer
1,2 kilo weißer Spargel
1/2 Bund Petersilie
Fett für die Form
300g ( ich habe nur 200 genommen) Schalgsahne
4 EL Creme fraiche
etwas abgeriebene Orangenschale ( nach Geschmack )
Muskat


Mehl, Butter, Quark und ein Ei, sowie eine Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten


Teig circa eine Stunde kühlen


Spargel vorbereiten und 5 min vorkochen


Kräuter ( die ich nicht hatte, es hätte gewiss noch besser geschmeckt ;) )
waschen klein hacken usw.
Eisahne vorbereiten!
Sahne Creme fraiche und die restlichen 4 Eier verquirlen
Kräuter Orangenschale unterrühren und mit Slaz Pfeffer und Muskat abschmecken


Teig ausrollen und in eine gefettete Auflauf bzw. Tarteform einlegen



...stand nicht drin aber ich habe den Teig 5 Minuten vorgebacken
Umluft 150 Grad



Spargel hineinlegen und mit der Eisahne übergießen..
das Ganze dann für 40-45 MInuten in den Backofen ( vorgheizt ) Umluft 150 Grad
ich zum schluss noch ein wenig den grill eingeschaltet



Ich präsentiere bei 12 von 12 heute :
Spargel in einer Paraderolle, nämlich in Form einer Tarte!
Die Normalovariante kann ich schon nicht mehr sehen, da wir wenn wir keinen Spargel zu Hause hatten, oftmals zum Spargelessen eingeladen worden sind. Nichts gegen den Klassiker mit Butter oder Hollandaise....mit Kochschinken oder der geräucherten Variante dazu, sowie mit Kartoffeln oder eben ohne.
Wie gesagt es reicht mir für dieses Jahr denn ich bin der Sache so ziemlich überdrüssig, wie man so schön sagt!

Kommentare:

  1. Aaaaaah, die angetwitterte Tarte...sieht die lecker aus!!!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. 12 von 12 als Rezept ist ja auch mal eine lustige Idee....Spargel mag ich nicht so, ich ess immer nur die Kartoffeln und den Schinken.... *g*

    Alles Liebe
    Anneke

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee mit dem Rezept für 12 von 12... aber nun habe ich Hunger!

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee von dir, die 12 von 12 als Rezept.Ich gebe dir vollkommen recht, immer wenn die Spargelzeit vorbei ist kann man die klassische Variante nicht mehr sehen !! Dein Rezept probiere ich auf jedenfall aus , sieht nämlich super lecker aus. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Yummy! Und eine tolle Idee mit Rezept bei 12 von 12.
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wie lecker hört sich das denn an!!!! Das nenn ich mal ein echt lekker 12von12 - danke!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm- lecker!
    Das mit dem Teig geht sie heute nimmer aus.
    Aber weißmehlig-fettiger Fertigblätterteig ist noch im Kühlschrank. Und Spargel.
    Danke für die Anfegung- ich geh jetzt mal Kochen.....

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    das sieht lecker aus das probiere ich auch mal. Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, das ist ja eine leckere Idee!
    Schade, dass die Spargelzeit bald rum ist.
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. MMMMMM, ich mag Spargel und Dein Rezept probiere ich aus.
    LG, Irina.

    AntwortenLöschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...