02 Juli 2009

Restauration die Dritte ...Ein Nachher / Vorher ;)



Mein alter und erster Puppenwagen !
27 Jahre ist er alt und war quasi mein Lauflerner.
Das alte Innenfutter war nicht mehr sehr ansehnlich und wurde deshalb von mir mit neuem Tildaoutfit bestückt.
Diese Farben hatte ich mir auch für Svea's neues Zimmer ausgedacht.

Momentan kramen und räumen wir alles ein und zusammen, was uns hier vor die Finger kommt und es tauchen immer mal wieder alte Keller oder Dachbodenschätze auf...das sorgt zwischendurch für ganz schön sentimentale Stimmung...so ist das :
Kein Abschied ohne Tränen!
Seitdem wir mit dem Packen angefangen haben wird einem diese Endgültigkeit des Auszuges ersteinmal so richtig bewußt und ich muss sagen, auch wenn ich mich unwahrscheinlich auf die neue Wohnung freue, es fällt mir schon schwerer als ich es erwartet habe.

Meine Nähmaschine ist immer noch nicht wieder von der Reparatur zurück und deshalb habe ich ein ebenso altes Schätzchen von unserem Dachboden geholt...Die alte Nähmaschine meiner Mutter und das Erschreckende daran ist, sie näht bald besser als meine brotherInnovis 500 und ich weiß schon gar nicht mehr wie das Modell richtig heißt ;)

p.s : ulli dein Band ist auch schon fertig und macht sich morgen auf den Weg zu dir ;)

Kommentare:

  1. Sehr schön Dein restaurierter Puppenwagen, solch alte Stücke sind einfach gold wert.

    Und sei nicht traurig, man muss eben im Leben immer etwas geben um neues zu bekommen.

    lgr Ute.

    AntwortenLöschen
  2. Gneauso einen hatte ich auch! Ich schwöre ;)!

    AntwortenLöschen
  3. ohhh *froifroifroi* :o))) konntest es nicht liegen lassen, was ;o)
    allerliebst das kleine wägelchen, ich hatte auch einen ähnlichen. gibt es nicht noch ein foto von dir mit dem püppiwagen?
    ich drück dich, ulli :o)

    AntwortenLöschen
  4. Erst die kleineren Schätze wie der nun bezaubernde Puppenwagen,
    dann große Schätze wie die Nähmaschine.
    Was da wohl noch alles kommt?
    :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    süß, einfach nur süß und bezaubernd! Die neuen Stoffe machen sich herrlich an deinem alten Puppenwagen. Ich mag die Farbkombi auch sehr. Schön, dass deine Tochter mit dem gleichen Wagen Puppen ausfahren kann wie du damals.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  6. oh wie hübsch! theresa hat auch so einen bezaubenden puppenwagen mit viel geschichte, aber leider hat sie mir mal anvertraut, dass sie ja viel lieber einen "plastik-wagen" hätte. *seufz*
    so ist das nun mal...... ;o)

    nähst du eigentlich noch bänder für kameras??*ganzvorsichtigfrag* ?

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe solche alten Erinnerungsstücke! Und was du daraus gemacht hast ist einfach wunderschön!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Wie toll, dass du deinen alten Puppenwagen an deine Tochter weitergeben kannst und ihm dann noch von dir etwas Persönliches, Selbstgemachtes hinzugibst!
    Ich kann mich auch immer schlecht trennen, aber wie heißt es beim kleinen Tag: Abschied nehmen heißt Hallo!
    LG und Kopf hoch,
    kiki

    AntwortenLöschen
  9. Ach je, so ein Puppenwagen war auch in meinem Besitz :o), schön, mal wieder so einen zu sehen. Leider haben meine Eltern einen "Wegwerfwahn"...
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. hihi, wie schön, den wagen habe ich auch noch auf dem dachboden meiner eltern stehen! aber leider kann ich nicht so toll nähen. der ist sooo toll geworden!! und - so einen schönen wagen gibts heute fast gar nicht mehr, oder?
    viele grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  11. @melanie


    danke dir ...ich denke die bekommt man wirklich nur noch auf dem Trödel ;) lg Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn! Das ist genau mein Puppenwagen! Exakt dieses Modell stand in meinem Kinderzimmer :)
    Danke für die tolle Erinnerung...!
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  13. Ich hatte auch so einen! Er lebt sogar noch und wird jetzt von meinen Neffen genutzt!
    Ich drücke die Daumen für den Umzug! Auf dass alles gut klappen möge und die Nerven mitmachen!
    Ach ja, ist echt immer traurig, auch wenn man weiß, dass es im neuen Heim viel schöner wird!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  14. Hach, das ist ein wundervoller Schatz und mit so viel Liebe hergerichtetn, herrlich.

    mit lieben Grüßen aus Wien
    Betty

    AntwortenLöschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...