13 Oktober 2011

Das ging ins AUGE, aber gerade nochmal GUT ;)

(Quelle : GregA.Dunbar Photography gefunden bei PINTEREST )

Am Dienstag habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt um zu Nähen, was erstmal nicht gefährlich ist ! DACHTE ICH BISHER!
Beim Nähen hatte ich noch den Gedanken ...ach ist ja ziemlich dick, wird aber schon passen...( dicker Cordstoff mit 2fach Gurtband ) ....

da machte es PING...und die Nadel ist abgebrochen ...der mittlere Teil flog weg und, was soll ich sagen ...so schnell war mein Lidschlussreflex nicht ...das Teil flog in mein Auge und nur haarscharf neben der Pupille auf die Bindehaut....mein Puls stieg ..ich sah verschwommen, hatte PANIK ....schnell zum Spiegel...
Gott sei Dank nicht die Mitte getroffen ...aber eine Ader und ein Kratzer ......und es tat natürlich auch ziemlich weh....nach kurzer Beruhigung und wieder funktionierendem Verstand ...einer Bestandsaufnahme sowie abnehmender Blutung und Schmerz ...kamen die Gedanken ...
...wie es wohl anders hätte ausgehen können....ja ich hätte einseitig blind sein KÖNNEN!!! 
Aber mal ehrlich wer näht mit Schutzbrille ? Ab heute ICH, jedenfalls immer mit meiner Korrektionsbrille ...


die hatte ich just in diesem Moment nicht auf! 



Und trotz meines Berufes ( Augenoptikerin) habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht , was alles so passieren kann wenn man seinem Hobby nachgeht !
Wer von Geburt an sehend ist , sieht das vielleicht all zu oft als Selbstverständlichkeit an ...im Job habe ich oft mit Sehbehinderten zu tun und jedesmal denke ich mir , was hast du für ein Glück und auch noch 2 gesunde Kinder...und da waren sie die Gedanken ...wie ist es wenn man seine Kinder nicht mehr sehen kann , man könnte nicht mehr nähen ..all eure tollen Blogs usw. könnte ich nicht sehen ....ich mag gar nicht weiter denken...sollte man auch nicht ...Schwarzsehen ist nicht mehr Hauptbestandteil meines Lebens, aber man sollte sich es doch bewußt sein, dass es keine Selbstverständlichkeit ist das SEHEN.....

liebe Grüße und ich bin so glücklich das alles gut ging ...auf Grund dessen habe ich mir übrigens heute diesen wundervollen Druck von der lieben nic gegönnt ;)
Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und hoffe ich kann Euch bald wieder was Genähtes zeigen ;)
Tani

Kommentare:

  1. also das glaube ich jetzt nicht! ein irrer zufall:
    heute morgen saß ich an der nähmaschine, wollwalk drunter zum jacke-nähen. und auch bei mir PLING, nadel abgebrochen, und nicht ins auge sondern IN DEN MUND!!!
    stückerl rausgepolkt, erstarrt im schock, weil die spitze fehlte. dann hab ich hinter mir die spitze gefunden und mich wieder getraut, zu schlucken. ist doch seltsam, gell?
    also mit schutzbrille und mundschutz nähen, jawoll!
    liebe grüße kommen von dana
    schluck!

    AntwortenLöschen
  2. @dana....oh je das ist ein ziemlich komischer Zufall...und das HÄTTE EBENSO ins AUGE ..ähh mund gehen können...allerliebste grüße zurück ...;)tani

    AntwortenLöschen
  3. wui wui.. so was ähnliches habe ich auch schon erlebt..schirch... fein, dass alles gut gegangen ist!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mir auch schonmal passiert, die Nadel hat mich aber unterm Auge getroffen und es ist nichts passiert. Brille trage ich als Maulwurf sowieso immer :-)

    AntwortenLöschen
  5. ohje ohje, ich sitze auch ganz oft vor der nähmaschine und habe den drang sofort meine brille zu holen weil ich angst habe mir springt ein stück nadel ins auge ich sehe zwar auch ohne brille gut aber ab und zu muss ich sie einfach anziehen einfach aus angst dass mal was passiert. umso schlimmer dass ich deine geschichte hier jetzt lese :-/ zum glück ging alles gut!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, gut dass nicht mehr passiert ist :)
    Mir passieren so ähnliche Sachen immer nur in der Küche...Scharfe Messer die runterfallen,wenn ich barfuss in der Küche bin, und die dann neben mir in den Fussboden einschlagen...

    Schönen Abend,
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Oh, dagegen ist mein angenähter Finger ja harmlos.
    Gut, dass es nochmal gut gegangen ist.
    Lg von ela, die jetzt wohl auch immer mit Brille auf der Nase nähen wird.

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott, da wird mir ganz anders, wenn ich das lese. Was hast Du für ein Glück gehabt!!
    In Zukunft werde auch ich Brille tragen. Ich bin nämlich Meisterin im Nadel flitschen!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Uih, das hätte schlimm ausgehen können Tanja.
    Mir ist mal eine abgebrochene Nadel gegen die Brille geflogen. Seit dem mache ich reflexartig die Augen zu, wenn ich über dicken Stoff nähe, obwohl ja die Brillengläser davor sind. Könnte ja drüber weg fliegen....

    Also ab jetzt Helm mit Visir. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Was sind denn das hier heute für Horrorgeschichten. Aber ich kann dazu auch noch was beitragen: ich hab als kleines Mädchen mal die Nadel durch den Finger genäht. Nähen ist schon eine gefährliche Arbeit.
    lg cb

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt ja f-u-r-c-h-t-b-a-r! Hast du ganz schön Glück gehabt. Und ich bin jetzt auch gewarnt (mehrere Lagen Filz liegen oft unter meiner Nadel...). Vielleicht sollte ich meine Brille reparieren und sie wieder öfter gegen die Linsen eintauschen.

    AntwortenLöschen
  12. Da hat wohl ein Schutzengel die Flugbahn geleitet :)
    Ich nähe jetzt immer ohne Brille, meine beginnende Alterssichtigkeit lässt sich nicht mit meiner Brille für Kurzsichtige vereinbaren......
    Aber vielleicht wär es wirklich mal an der Zeit für eine Bildschirm-und Nähbrille- wenn man sich überlegt, was eben doch fast passieren kann.

    AntwortenLöschen
  13. @griselda .....ja ratz fatz geht das ...eine Näh bzw. Computerarbeitsplatzbrille wäre da dann ratsame ;) in der Tat ....lgtani

    AntwortenLöschen
  14. @andra ( kreativkäfer ) und ist alles glatt gegangen oder hast du Narben zurückbehalten ? lgtani

    AntwortenLöschen
  15. Ich freue mich auch gerade, dass alles gut ging UND dass ich meine Brille zum Nähen BRAUCHE und sie dabei ständig auf der Nase habe!!!

    GlG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...