21 Juli 2011

Jedes Böhnchen ....


...na nicht was Ihr denkt ! ...Jedes Böhnchen muss geschnibbelt werden ;)
Heute passend zum Wetter und zur Stimmung...heute morgen Nebel und herbstliche 10 Grad ...puhhhh ...das ist schon echt hart...ähh kalt !

Bohneneintopf


Man nehme :

1 Kilo grüne Bohnen
3-4 große festkochende Kartoffeln
1 große Zwiebel
500g Rindfleisch
Butter bzw. Butterschmalz zum Braten
jeweils 1 El ,möglichst frischen, Majoran, Rosmarin, Thymian
Salz, Pfeffer
 nach Geschmack eine Knoblauchzehe


Alles Schnibbeln und mit dem Anbraten von Zwiebeln  und Fleisch beginnen ...anschließend Bohnen und Kartoffeln dazuschichten und alles garen lassen....zum Schluss die frischen Gewürze bzw. den Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken ....eventuell etwas Gemüsebrühe hinzufügen ;)
Guten Appetit...

bei dem "usseligen" Wetterchen da draussen war mir heute nach etwas von "innenherauswärmenden" ;)




Kommentare:

  1. Oh ja! Etwas leckeres Warmes von innen heraus bräuchte ich auch. Vielen Dank für das Rezept. Und so schön fotografiert.
    Einen schönen Start ins Wochenende mit hoffentlich etwas Warmes von oben...;)!
    Fröhlichst,
    martha

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, lecker. Das Buch hab ich mir auch gekauft – aber leider kam ich noch gar nicht dazu mal was zu fotografieren. Grad, wenn's ums Essen geht, bin ich immer so gierig – da bleibt meinst nur der leere Teller für ein Foto übrig :)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker!
    Ich kenne es als Birnen-Bohnen und Speck.
    Statt Rindfleisch kommt Bauchspeck dazu. Aber Deine Variante ist sicher auch lecker.
    Habe ich Ewigkeiten nicht gegessen.
    Guten Appetit wünsche ich Euch.

    Gela

    AntwortenLöschen
  4. KLingt lecker! Und sehr passend zu dem Wetterchen da draußen. Bei mir gab´s vor ein paar Tagen auch einen Riesentopf Hühnersuppe! ;-)
    Ich mag meinen Bohnen-Kartoffel-Eintopf übrigens sehr gerne mit den hübschen Teilchen auf Deinem Foto dazu! Im Ernst, ein, zwei Birnen dazuschnippeln, lecker! :-))

    Guten Appetit!
    Natalie

    AntwortenLöschen
  5. So kochen wir auch Bohnen-Eintopf, allerdings selber ausgedacht, geht ratz fatz und die Kinder lieben das Essen auch.

    Liebe Grüße
    Alisna

    AntwortenLöschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...