14 Dezember 2008

Es weihnachtet sehr ;)

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!
Die Geschenke für die Liebsten sind bis auf eines schon eingekauft und warten
nur noch auf ihr liebevoll gestaltetes Weihnachtsoutfit mit Schleifchen &Co.


Die erste Kerze neigt sich dem Ende zu!

Viele Gläser warten auf aromatische Befüllung!



Zutaten warten auf ihre Weiterverarbeitung.....

...um sich in unglaublich leckere Plätzchen ( Rezept habe ich bei nic entdeckt, die es wiederum HIER entdeckt hat )und Konfitüren zu verwandeln!
Wie z.B. Bratapfelkonfitüre

Dieses Jahr gibt es für einige meiner Lieben etwas Selbstgemachtes zum eigentlichen Geschenk dazu. Die Gläser werde ich noch mit Stoff und Schleifchen verzieren und wenn ich noch ganz viel Lust habe dann werde ich noch einen kleinen Apfel dazu filzen. Mal sehen ob das was wird!


Das Rezept liebe ich über alles, denn man kann es nicht nur simpel als Brotaufstrich verwenden, sondern auch auf geröstetem Brot mit Entenbrust oder als Crepesfüllung usw.


Zutaten für etwa 5 Einmachgläser a 200g
1kg Äpfel ( z.B. Boskop)
100g Mandelstifte
20g Butter, 50ml Rum,
500g Gelierzucker 1:2
Saft einer Zitrone
2 Zimtstangen( klein)
Mark einer Vanilleschote
150ml klarer Apfelsaft
100g Rosinen

1. Äpfel schälen usw. und in kleine Würfel schneiden. Mandelstifte in einer Pfanne goldbraun rösten.
2. Butter in einem Topf erhitzen, Apfelwürfel darin anbraten dann mit Rum ablöschen.
Zucker, Zitronensaft, Vanillemark, Apfelsaft und Rosinen unterrühren. Konfitüre aufkochen, dann bei großer Hitze etwa 5 min. sprudelnd kochen lassen.
Anschließend geröstete Mandelstifte unterheben.
3. Konfitüre noch heiß in saubere Gläser füllen, diese sofort verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen. Danach im Kühlschrank auskühlen lassen.


Das Rezept habe ich aus der Zeitschrift ( kreativ küche Äpfel&Birnen Nr.9/2007)
Ich liebe diese Hefte! Es gibt sie meistens an Supermarktkassen. Fast jedes wird von mir gesammelt, auch wenn ich nicht immer etwas daraus zaubere, so liebe ich einfach diese wunderschönen Foto's.



So jetzt muß ich weitermachen !
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Wochenanfang und nicht all zu viel Stress bei den Weihnachtsvorbereitungen ;)


Kommentare:

  1. :: ach puppi,

    dit schnuppert ja schon fast aus den gläsern in mein näschen ;o)
    die kreative küche hefte habe ich 'ne zeit lang auch immer gekauft, wegen der ästhetischen fotos *kicher*. aber im bio-markt gibt's die nicht... ;o)

    :: liebste grüße vom maki

    AntwortenLöschen
  2. Oh, daß hört sich alles sehr, sehr lecker an!
    Ich glaube sowohl die Plätzchen, als auch die Marmelade werde ich auch einmal probieren - danke fürs posten :o)

    Lieben Gruß
    myriam.

    AntwortenLöschen
  3. Es wird bei Dir ja heute ganz lecker riechen, vielleicht bekommst du noch Besuch von der ein oder anderen Naschkatze.
    liebe Grüsse von Inge

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt so lecker, Tanja! Hab´s mir gespeichert, danke für das Rezept. Dieses Jahr werde ich das allerdings wohl nicht mehr schaffen ...
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das klingt total lecker! Danke für die Beschreibung :)
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht alles wundervoll aus und ich liebe diese Vorbereitungen auch ganz besonders.

    Übrigens versehen ich auch morgen endlich die vielen eingekochten Marmeladegläser mit Stoff, SChrift udn Schleifchen. Auch sie sind Geschenke für die Verwandtschaft.

    Also noch frohes Schaffen, vorallem stressfrei.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  7. das klingt himmlisch, ich werde Dein Rezept auch ausprobieren. Danke!

    AntwortenLöschen
  8. Die wird demnächst in der Hexenküche gezaubert. Danke für das Rezept

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die tolle Inspiration:
    http://machetwas.blogspot.com/2009/12/bratapfel-bei-5c.html

    Herzliche Grüsse und gemütliche Festtage. LeLo

    AntwortenLöschen
  10. Hm, das macht Lust auf Vorweihnachtszeit...
    Aber ist da nicht der Gelierzucker irgendwie untergegangen? Der kommt wohl nach dem Ablöschen mit Rum zusammen mit den anderen Zutaten dazu. Richtig?

    Liebe Grüsse, Letizia

    AntwortenLöschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...