09 April 2012

Futtern bei Muttern....


  ...ist doch das Beste ! Und immer mit  Leckergarantie ! So gab es heute am Ostermontag einen Burgunderbraten mit Rotweinsauce, den ich natürlich NICHT gegessen habe, bin seid 3 Wochen fleischlos unterwegs, als Beilagen diverse Gemüse und einen Serviettenkloß ! Ich liebe Serviettenklöße und hätte Ihn am liebsten ganz alleine verputzt! Kennt Ihr eigentlich diese Art Klöße? Ein Teil unseres Besuchs kannte Sie nämlich nicht!   
Ausserdem zum Kaffee , im rechten Bild zu sehen, eine Stracciatellatorte...auch sehr zu empfehlen!

Die letzten österlichen Dekorationen sind  eingefangen! Jetzt ist dieses Fest auch schonwieder vorbei und die Schokoladenhasen machen den Schokonikoläusen in den Supermarktregalen Platz. Oh je ich mag noch gar nicht daran denken ! 

Aufgedreht von 2 Flaschen Fritzcola und 4 Kaffee weiß ich jetzt schon, dass ich wahrscheinlich nicht schlafen kann! Das Frollein Schaubude hat nämlich ihre ersten Rollschuhe bekommen und ich musste den ganzen Tag helfen ihre Balance zu halten , sowas kann ich nur mit gaaaanz viel Koffein !
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche !
Eure Tani

Kommentare:

  1. Schöne Bilder hast du gemacht. Und die Kola ist mega lecker... Aber die Rabentante hat auch beim Rollschuh laufen geholfen ;) ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja ich weiss ;) ....liest sich so aber besser ;) *lach*

      lgtani

      Löschen
  2. Hallo. Du machst sehr schöne Bilder. Mit welchem Programm bekommst du diese "weiß" Optik hin, wie auf dem Ostereier- Bild? LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,
      ich bearbeite meine Bilder mit Photoshop, aber du kannst das auch ganz einfach mit gimp, Xnview oder photoscape machen , indem du einfach den Kontrast herabsetzt und bei Spreizung, Dynamik, Helligkeit oder Gammakorrektur , ein wenig an den Reglern spielst! Das ist bei mir leider alles Improvisation und ein wenig Selbstbeigebracht durch das altbekannte *learningbydoing* ....ich hoffe ich konnte dir trotzdem weiterhelfen ;) und vielen Dank für's Lob ...lgtani

      Löschen
  3. Hmmm, die Torte sieht wirklich super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder.
    Ich kriege Hunger!!!
    LG, Emma

    AntwortenLöschen
  5. die serviettenknödel lieb´ich auch!
    zu weihnachten werden die bei uns noch mit pflaumen und zimt gefüllt, hört sich schräg an, ist aber himmlisch!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht alles lecker aus und hört sich lecker an!

    Ich musste gerade schmunzeln, denn ich habe - vor Jahren - auch zu Ostern meine ersten Diskoroller bekommen!
    Damals schon mit Schonern für die Arme und Beine und einem Helm (mein Bruder hat´s getragen, ich nicht;)

    Viel Erfolg beim Rollschuhfahren-Lernen!
    LG
    kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Was bitte sind Serviettenklöße? Wir essen hier gar keine Klöße, aber Serviettenklöße... huch? ;o)
    Hört sich aber alles sehr lecker an (auch der Burgunderbraten).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ulli,
      danke dir ..ich schau mal gleich bei z. ;)
      also diese klöße sind aus alten brötchen ...zunächst aufgeweicht, dann wieder entwässert und mit butter und ei vermengt in, ursprünglich Servietten gedreht so als Wurst in einem wasserbad garen lassen, und dann in scheiben geschnitten .. meine mama gibt den teig in eine puddingform wie oben links im bild zusehen ...sieht irgendwie ferstlicher aus ,....eigentlich ein armeleute essen wie *arme ritter * . der kloß saugt ganz wunderbar die sauce auf ...das schmeckt herrlich ...schmeckte herrlich ich ess ja kein fleisch ;)
      ...lgtani ...wenn sie wieder einen macht dann knips ich mal mit ;)

      Löschen
    2. also das rezept ist doch ein bisschen anders kein wasser sondern milch keine butter und die brötchen werden zur hälfte geröstet und sind nicht alt und kräftig würzen mit muskat und salz und viele eier zur bindung

      Löschen
    3. ahh ok ...danke dir liebe mama ..da hab ich wohl etwas durcheinanger gebracht ;)

      Löschen

Hallo und vielen Dank, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert! Ich freue mich riesig über jeden Kommentar! Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben im Offlinemodus auch seine Zeit! Also bitte nicht böse sein wenn ich mal nicht sofort antworte oder auch mal gar nicht , weil ich einfach etwas übersehen habe. Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser ;) Seid lieb gegrüßt eure Tani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...